Pascal Ryser erfolgreich an U23-Weltmeisterschaft

Der Thalwiler Ruderer Pascal Ryser war an den U23-Weltmeisterschaften erfolgreich

Die olympischen Spiele in Rio de Janeiro, bei welchen die Schweizer Ruderer mit einer Goldmedaille im Mittelpunkt standen, sind vergangen. Der Rudernachwuchs liess sich von diesem Erfolg anstecken, an der U23 Weltmeisterschaften ebenso zu brillieren.

An den Ende August in Rotterdam durchgeführten U23-Ruder-WM war erfreulicherweise auch ein Thalwiler mit von der Partie. Der 19-jährige Leichtgewichtsruderer Pascal Ryser aus Gattikon, der im Ruderclub Thalwil seit Jahren ein Zugpferd ist, wurde als Schlagmann des leichten Vierer ohne Steuermann selektioniert. Hinter ihm ruderten in Holland Julian Müller (Seeclub Luzern), Andri Struzina (Seeclub Zug) und Vincent Raths (Seeclub Zürich). Vor den Weltmeisterschaften trainierte die Schweizer Nationalmannschaft in Sarnen. Der leichte Vierer wurde während gut einem Monat vom Thalwiler Trainer Pascal Ludwig fachkundig betreut.

Bei garstigen Bedingungen und starken Böen von der Seite wurden die Vorläufe durchgeführt. Das Schweizer Boot war motiviert, sich direkt für die Halbfinals zu qualifizieren. Dazu war ein dritter Platz notwendig. Während dem ganzen Rennen hielten sie die USA in Schach und wurden mit drei Sekunden Vorsprung Dritte.

Zwei Tage später folgten die Halbfinals. Die drei ersten Vierer aus beiden Vorläufen durften schliesslich um den Weltmeistertitel kämpfen. Die Gegner der Schweiz waren Chile, Deutschland, Polen, Frankreich und wieder die USA, welche sich über den Hoffnungslauf qualifizierten. Dank einem sehr starken Endspurt sicherten sich Ryser und seine Crew mit einem Vorsprung von lediglich einer halben Sekunde, den erhofften A-Final-Platz. Im Final vom Freitag war die Gegnerschaft deutlich stärker. Deutschland musste sich erst im Endspurt von Italien geschlagen geben, Grossbritannien holte die Bronzemedaille. Polen, Japan und die Schweiz belegten in dieser Reihenfolge die nächsten Plätze.

Der Trainer Pascal Ludwig war mit der Leistung seiner Mannschaft und diesem 6. Rang unter 14 Booten sehr zufrieden. Ein strahlender Pascal Ryser denkt schon weit in die Zukunft und hofft, mit diesem leichten Team Geschichte schreiben zu können.

Reto Bussmann

Leitung Stab

Ruderclub Thalwil, Seestrasse 178, 8800 Thalwil